• Kein Mindestbestellwert
  • Gratisversand
  • Follow us on our Social Media Channels
  • (C) 2020. All Rights Reserved @ theartoffashion.de
  • Gratis Gesichtsmaske
  • Kein Mindestbestellwert
  • Gratisversand
  • Follow us on our Social Media Channels
  • (C) 2020. All Rights Reserved @ theartoffashion.de
  • Gratis Gesichtsmaske

Ein Universum voller Handtaschen

Die Handtasche ist wohl das meistgenutzte und wichtigste Accessoire eines jeden Outfits - die verfügbaren Designs und Kombinationsmöglichkeiten sind wohl unendlich. Den Designs ist wie der Kunst keine Grenze gesetzt. Sie ist individuell einsetzbar und rundet jedes Outfit, egal für welche Situation ab.

Die Handtasche vermittelt grundsätzlich auch immer ein Gefühl und repräsentiert einen Lifestyle, eine Modelinie und ist ein persönliches Statement. Sie ist ein persönlicher Begleiter und Assistent und transportiert beständig alles was man(n) bzw. Frau unterwegs, im Meeting oder bei einem Date braucht. Sie ist und bleibt das unverzichtbare Accessoire um auf alles vorbereitet zu sein!

Doch nicht jede Handtasche ist gemacht für jedes Outfit. Ein falsches Model, ein falsches Design kann das am besten ausgewählte Outfit ruinieren. Ein gewisses Sortiment an Modellen von unterschiedlichen Designern ist deshalb eine Grundvoraussetzung für einen vollständigen Kleiderschrank.

Welche Modelle das sind, und wie man diese kombiniert ist eine Wissenschaft für sich. Wir stellen euch einige Modelle vor die ein absolutes Must-Have sind.

  1. Umhängetasche: Die Umhängetasche (engl. Crossbody Bag) ist ein absolutes Standardmodel und bequem über die Schulter mit einem Tragegurt zu tragen. Der Tragegurt verläuft quer über die Schulter und den Oberkörper und wird seitlich auf der Vorderseite des Körpers getragen. Die Trageweise und Positionierung dieses Modeltyps ist sehr präsent und somit immer ein Blickfang. Die Wahl des passenden Designs ist somit eminent.
  2. Beuteltasche: ...auch Shopper genannt ist eine sehr beliebte Alltagstasche. Fehler beim Tragen bzw. kombinieren sind daher minimal. Durch die meist recht große und rechteckige Form bietet sich dieser Modeltyp sehr gut für Einkäufe aller Art. Sie ist vermutlich der beliebteste Alltagsbegleiter und MustHave No. 1
  3. Clutch: Die Clutch-Bag ist ein eher neues Model unter den Handtaschen und weist meist ein recht kleines Format auf. Normalerweise findet man diesen Typ ohne einen Tragegurt, meistens jedoch ausgestattet mit einer Handschlaufe um den Verlust der Tasche vorzubeugen. Die Clutch ist am besten für ein Dinner-Date geeignet, als elegante Abendtasche kann sie exzellent kombiniert werden. Klein und eher unauffällig sind Fehler beim kombinieren tendenziell ausgeschlossen.
  4. Rucksack: Der Rucksack ist das am schwierigsten zu kombinierende Model und zählt aufgrund seiner klassischen Trageweise wohl eher nicht zu den eigentlichen Handtaschen. Dennoch ist ein Rucksack ein Must-Have im Repertoire der Taschen. Viele bekannte Modelinien haben mittlerweile eigene sehr elegante Designs im Angebot. Diese reichen von sportlich bis hin zum eleganten Theater-Ausgeh-Design. Oftmals findet man Rucksäcke in einer Größe und zusätzlichem Schulterriemen um sie als klassische Handtasche zu tragen.
  5. Klassische Handtasche: Der Klassiker wird auch Henkeltasche genannt und darf in diversen Ausführungen, Größen und Designs nicht fehlen. Von diesem Typ kann man gar nicht genug haben. Den Klassiker gibt es von Schick zu Sportlich in allen erdenklichen Varianten. Vor allem hier gilt es jedoch genau auf das Design zu achten. So groß und vielfältig die Möglichkeiten sind so groß die Fehler die beim Tragen gemacht werden können.
Wie seht ihr das? Gerne diskutieren wir mit euch, kommentiert einfach im bereitgestellten PlugIn.